Der Geschmack entscheidet über den Genuss

Bier können wir mit fast allen Sinnen genießen. Fühlen, riechen, sehen und auch schmecken. Hier geht es um die Zunge.

In der Bierverkostung unterscheiden wir die Phasen Antrunkt, Mundgefühl / Rezens und Abgang. Dabei überrascht, dass unsere Zunge eigentlich nur 5 verschiedene Geschmackseindrücke aufnehmen kann. Die Geschmackseindrücke sind Süß, Sauer, Salzig Umami (Herzhaft-Würzig) und Bitter. BierUndMünchen nähert sich den Geheimnissen des Schmeckens übrigens in jeder Verkostung.

 

Die Beschreibung Antrunk, Mundgefühl, Abgang beschreibt dabei eher die zeitliche Reihenfolge der unterschiedlichen Verkostungsstufen. Also, wie fühl sich das Bier an, wenn es auf die Zunge aufkommt. Ist es bereits sehr spritzig oder flach usw. Der nächste Punkt ist das Mundgefühl. Wie verhält es sich? Perlt es sehr stark oder ist es von der Kohlensäure her eher sanft? Und im Abgang bestimmt sich die Bitterkeit des Bieres, da die meisten Bitterkeitsrezeptoren auf dem hinteren Teil der Zunge liegen.